Teilnehmer werden und Vorteile Nutzen!

Wir haben viele interessante Informationen zu den Themen Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung. Wenn Sie mehr erfahren wollen, lohnt es sich, dass Sie Teilnehmer der PLATTFORM P-RÜCK werden.

Teilnehmer werden


Wer kann Teilnehmer sein?

Teilnehmer der Plattform P-Rück sind Kläranlagenbetreiber, Zweckverbände, Behörden, Fachverbände der Wissenschaft sowie Ingenieurbüros und Industriefirmen, die sich durch ihre Tätigkeit intensiv mit den Themen Klärschlammentsorgungssicherheit und Phosphor-Rückgewinnung beschäftigen.


Warum Teilnehmer werden?

Als Teilnehmer der Plattform P-Rück profitieren Sie von den folgenden Vorteilen und Leistungen:





Vorteile der Plattform

Informationen, Vernetzung & Wissen

❙ Hilfestellung bei der Klärschlammentsorgungssicherheit und P-Rückgewinnung

❙ Workshops und Foren zum Wissens- und Technologietransfer

❙ P-Rück-Kongress und Fachexkursion zum Aufzeigen von Best-Practice

❙ Kommunikation und stetiger Abgleich mit den Entwicklungen anderer Initiativen

❙ Erfahrungsaustausch der Betreiber, Fachbehörden, Wissenschaft und Industrie

❙ Hilfestellung für Investitionsentscheidungen für Anlagen zur Phosphor-Rückgewinnung


Landesweit abgestimmte Vorgehensweise

❙ Mittelfristig: Unterstützung der Landesstrategie zur Klärschlammentsorgungssicherheit und Phosphor- Rückgewinnung in BW

❙ Gezielte Kommunikation von Betreibern, Kommunen und Fachbehörden


Zeitersparnis durch effizienten Einsatz der eigenen Personalressourcen

❙ Gezielte Informationen aus dem Netzwerk für einen gesicherten Notfallbetrieb

❙ Zugriff auf Strategie- und Lösungskonzepte aus dem Netzwerk

Strukturierte Handlungskonzepte

❙ Bewertung der spezifischen Auswirkungen von Gesetzesänderungen auf die Betriebs- und Klärschlamm-entsorgungssicherheit der kommunalen Kläranlagen in BW

❙ Detaillierte Erfassung der Entsorgungswege und Klärschlammmengen in BW

❙ Ermittlung von regionalen Lagerkapazitäten für einen abgesicherten Interimsbetrieb

❙ Strukturkonzept mit zeit- und regionsbezogenen Szenarien zur Sicherstellung der Entsorgungssicherheit in BW ➔ landesweites Klärschlammmengenmanagement

❙ Entwicklung von Strategien zur Phosphor-Rückgewinnung; Leitfaden zur Berichtspflicht

❙ Ermittlung von semizentralen Entsorgungslösungen für Klärschlammverbrennung


Betreiberorientierter Nutzen

❙ Unterstützung bei der Sicherstellung einer geregelten Klärschlammentsorgung

❙ Lokalisierung von Zwischenlagerkapazitäten zur Absicherung eines Interimsbetriebs

❙ Bei Bedarf Vorbereitung von Bündelungsausschreibungen zur Klärschlammentsorgung mit externen Partnern

My Image
My Image

Leistungen der Plattform

Attraktive Unterstützung für Betreiber/Kommunen

❙ Handlungsempfehlungen und Maßnahmenkatalog
❙ Aufbau einer zentralen Informationsstelle zur Klärschlammentsorgungssicherheit und Phosphor-Rückgewinnung
❙ Anlaufstelle für Betreiber bei Fragen im Berichtswesen, Schlammentsorgung, Phosphorstrategie und Vermarktung von Phosphor
❙ Praxisleitfaden für Städte und Gemeinden

Netzwerk

❙ Gebündelte Informationen und Austausch aller Stakeholder aus Kommunen, Ingenieurbüros, Landwirtschaft, Industrie, Entsorgungsfirmen, Technologieanbieter, Behörden und Wissenschaft
❙ Internetseite, Login-Bereich für Teilnehmer der Plattform (Wissensdatenbank)


Informationsveranstaltungen & Fortbildungen

❙ Regionale Arbeitsgruppensitzung inkl. Erfahrungsaustausch (Facharbeitsgruppen), Workshops, Foren und Seminare
❙ Kostenfreie Teilnahme am jährlichen P-Rück-Kongress


Was kostet die Teilnahme?


Für Kläranlagenbetreiber


Die jährliche Teilnahmegebühr variiert je nach Ausbau-EW zwischen 350,00 € (Mindestbetrag) und 5.000,00 € (Maximalbetrag). Zur Bestimmung der Vergütung wird ein „Betreiber-Cent“ erhoben (0,01 €/EW*a).


Einwohner (EW)Preis (Jährlich)
< 35.000350,00 €
35.000 - 500.0000,01 € /EW
> 500.0005.000,00 €



Für Behörden

BehördenPreis (Jährlich)
350,00 €



Für Ingenieurbüros und Industriepartner


Die jährliche Teilnahmegebühr variiert je nach Unternehmenstyp und -größe. Der Teilnehmer kann auch zwischen zwei Angeboten (mit oder ohne Ausstellungsstand beim P-Rück Kongress) wählen.


UnternehmenstypBeitrag ohne Ausstellungsstand (€ pro Jahr)Beitrag mit Ausstellungsstand (€ pro Jahr)
- Ingenierbüros
- Kleine Unternehmen bis 20 Mitarbeitern und < 2 Mio. € Jahresumsatz
1.0001.500
- Unternehmen bis 250 Mitarbeiter und < 50 Mio. € Jahresumsatz2.0002.500
- Großunternehmen (> 250 Mitarbeiter und > 50. Mio. € Jahresumsatz)3.0003.500

Ansprechpartnerin

Vanessa Bolivar, M. Sc.
Projektleiterin P-Rück
E-Mail: vanessa.bolivar@dwa-bw.de
Tel.: +49 711 896631-195

© Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. // (DWA)