Phoshop Kongress Logo
Phoshop Kongress Logo
menu MENU
close
menu MENU
close
  • Header Phosphor Kongress

Programm & Vorträge


Programm // 24.10.2018

10:00 Uhr


Exkursion Monoverbrennungsanlage Stuttgart


10:00 Uhr - 14:30 Uhr

DWA-Betreiberinitiative Klärschlammentsorgung und Phosphorrückgewinnung

Workshop der Betreiber in Baden-Württemberg


  • Anforderungen
  • Ängste und Befürchtungen
  • Lösungsvorschläge und Ideen

ca. 15:00 Uhr

Rückkehr Exkursion


ab 15:30 Uhr


Eintreffen der Teilnehmer / Begrüßungskaffee / Besuch der Fachausstellung

16:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung


Moderator: Ingolf Baur, SWR

16:15 Uhr

Grußwort des DWA-Landesverbandes Baden-Württemberg


Dipl.-Ing Boris Diehm, DWA-Landesverbandsvorsitzender

16:30 Uhr

Grußwort und Impulsbeitrag des Umweltministeriums


Ministerialdirektor Helmfried Meinel, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

16:40 Uhr


N.N.


N.N.

17:20 Uhr

Gesunder Boden, gesundes Leben: Phosphor rückgewinnen


Generalsekretär Alexander Bonde, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

18:00 Uhr

Think-Tank Baden-Württemberg


Prof. Dr. Thomas Hirth, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

18:40 Uhr - 19:00 Uhr

Podiumsdiskussion und Ende

19:30 Uhr

Besuch und Weinprobe im Weingut der Stadt Stuttgart


Programm // 25.10.2018

08:30 Uhr


Eintreffen der Teilnehmer / Begrüßungskaffee / Besuch der Fachausstellung


09:00 Uhr

Eröffnung und Moderation


Moderator: Ingolf Baur, SWR

09:05 Uhr

Phosphor als Gold der Zukunft


Prof. Dr.-Ing. Peter Baumann, stellv. DWA-Landesverbandsvorsitzender

09:15 Uhr

Eröffnungsrede des Umweltministeriums


Staatssekretär Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Block I - Strategie der Länder und EU

09:35 Uhr

Deutschland: Die neue Klärschlammverordnung - AbfklärV. Anforderungen für Kläranlagenbetreiber und Entsorgungswirtschaft


Ministerialrat Hans Peter Ewens, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

09:55 Uhr

Österreich: Überlegungen zur strategischen Umsetzung des Phosphorrecyclings


Prof. Dr.-Ing. Jörg Krampe, Technische Universität Wien

10:15 Uhr

Finnland: Strategie und Vorgehen am Beispiel Helsinki (engl.)


Laura Rossi, HSY Helsinki Region Environmental Services Authority

10:35 Uhr

EU-Düngemittelverordnung - Aktuelle Düngemittelkriterien STRUBIAS


Dr. Daniel Frank, Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.

10:55 Uhr

Diskussion

11:05 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

Block II - Klärschlammstrategie mit P-Rückgewinnung

11:35 Uhr

Klärschlammentsorgungssicherheit - Oder sind wir auf dem Weg in den Notstand?


Dr.-Ing. Rolf Otte-Witte, WFAE Wirbelschichtfeuerungsanlage Elverlingsen GmbH

11:55 Uhr

Klärschlammentsorgungssicherheit und P-Rückgewinnung - Konsequenzen für Baden-Württemberg


Marc Zürn, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

12:15 Uhr

Monoverbrennungsanlagen - Ein Erfahrungsbericht aus Stuttgart


Dipl.-Ing. (FH) Thomas Haslwimmer, Stadtentwässerung Stuttgart SES

12:35 Uhr

Diskussion

12:45 Uhr

Mittagspause / Besuch der Fachausstellung

Block III - Marktplatz der Innovationen - P-Rück-Projekte der Industrie

13:45 Uhr - 14:35 Uhr

Moderator: Dr. Daniel Frank, Deutsche Phosphor-Plattform DDP e.V.

13:45 Uhr

P-Rückgewinnung - ICL Strategie


Markus Heene, ICL Fertilizers Deutschland GmbH

13:53 Uhr

TerraNova® Ultra Verfahren - Preiswerte und energieeffiziente Phosphorrückgewinnung aus dem Schlammpfad


Dipl.-Ing. Erkan Yalcin, TerraNova Energy GmbH

14:01 Uhr

P-Bac®-Verfahren - Rezyklierung und Verwertung von Prozesswasser und Restasche


Dr. Andreas Stegmüller, Fraunhofer-Institut IWKS

14:09 Uhr

PhosKa-Verfahren zur Gülleaufbereitung und Phosphorrückgewinnung


Ulrich Geltz, Geltz Umwelttechnologie GmbH

14:17 Uhr

Gülleaufbereitungskonzept - Pläne zur technisch industriellen Umsetzung


Kai Bastuck, SUEZ Deutschland GmbH

14:25 Uhr

KSFM-Verfahren - Struvit auf kommunalen Kläranlagen aus Schlammwasser


Prof. Dr. em. ETH Roland Scholz, Donau Universität Krems

Block IV - Projekte der Kommunen

14:35 Uhr

Kontinuität im Wandel - Interkommunale Zusammenarbeit im Abwasserbereich


Fabian Müller, Gemeindetag Baden-Württemberg

14:55 Uhr

Strategie zur langfristigen Klärschlammverwertung

AZV Breisgauer Bucht

Dipl.-Ing Bernd Hünting


Zweckverband RBB - Restmüllheizkraftwerk Böblingen

Dr. Frank Schumacher

15:25 Uhr


Kaffeepause / Besuch der Fachausstellung

15:55 Uhr


Aktuelle EFRE-Projekte zur Phosphorrückgewinnung

Stadt Leutkirch

Robert Rühfel



Abwasserverband Mittleres Wiesental

Jörn Klettke

16:25 Uhr


DWA-Betreiberinitiative in Baden-Württemberg - Klärschlammentsorgungssicherheit und P-Rückgewinnung

Ergebnisse des Workshops


Prof. Dr.-Ing. Peter Baumann, stellv. DWA-Landesverbandsvorsitzender

16:35 Uhr


Zusammenfassung und Schlusswort


Ingolf Baur, SWR


Änderungen im Programm behalten wir uns vor.


Programmflyer


Abendveranstaltung am 24.10.2018 | 19:30 Uhr

Unterhaltsame Weinprobe mit Abendessen im historischen Travertin-Gewölbekeller des Weinguts der Stadt Stuttgart.

Weingut der Stadt Stuttgart
Sulzerrainstr. 24
70372 Stuttgart Bad Cannstatt

Fußläufig schnell zu erreichen vom Hotel ibis Styles und Kursaal Bad Canstatt.

Verbindliche Anmeldung erforderlich!


DWA Landesverband Baden-Württemberg
Rennstraße 8 | 70499 Stuttgart | Telefon: 0711 89 66 31-0 | E-Mail:
info(at)dwa-bw.de


© Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. // (DWA)

DWA Landesverband
Baden-Württemberg

Rennstraße 8 | 70499 Stuttgart
Telefon: 0711 89 66 31-0
E-Mail:
info(at)dwa-bw.de



© Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. // (DWA)